Museen


Im Geopark „Erz der Alpen“ befinden sich mehrere sehenswerte Museen die uns 6000 Jahre Geschichte „in Innergebirg“ näher bringen. Die Lebensweise der urgeschichtlichen Bevölkerung, der Bergbau, die Mineralien, das Brauchtum und die Kultur wird ebenso dargestellt, wie Einblicke in das Leben bekannter Menschen, wie dem Literaten Thomas Bernhard.

 

Museum im Gewerkenhaus Hüttau

Im Museum in Hüttau vermittelt die grandiose Schausammlung von Bergmann Rainer Mrazek einen großartigen Einblick in die faszinierende Welt der Mineralien aus dem Salzburger Land.

 

bergbaumuseum-mühlbach

 

Das Bergbau Museum in Mühlbach ist im ehemaligen Knappenheim untergebracht. Im Ausstellungsraum über Montantechnik und –geschichte wird 4.000 Jahren Bergbaugeschichte in Mühlbach am Hochkönig präsentiert.

 

 

 

Im Museum Schaubergwerk Sunnpau können in einer knappen Stunde rund 4.000 Jahre Bergbau erlebt werden. Von den urzeitlichen Anfängen mit Steinschlägel, Holzkeil und Feuersetzung über den Erzabbau mit Bergeisen und Meissel bis hin zum Einsatz des Sprengpulvers.

 

 

Seelackenmuseum

 

Das Seelackenmuseum untergebracht im ehemaligen Wallnerbauernhaus mit den Schwerpunkten Volkskultur (Veranstaltungen), Bergbau und Archäologie, Literatur (Thomas Bernhard), Landwirtschaft und Sonderausstellungen ist ein Juwel inner Gebirg.